Was bringt Kommunikationsmarketing innovativen Unternehmen, Firmennetzwerken, Vereinen und Verbänden oder Einzelerfindern nun tatsächlich? Beispielhaft einige Wortmeldungen:

Junge Unternehmen mit neuen technologischen Ansätzen finden nur schwer ihren Platz im verteilten Markt. Dass wir unsere innovative Dimmtechnologie für Straßenleuchten dennoch dauerhaft etablieren konnten, verdanken wir auch Checkpoint Media. Die 2007 gestartete Kooperation bewährt sich bereits über neun Jahre.
Dipl.-Ing. Ralf Kleinodt, GF KD Elektroniksysteme GmbH, Zerbst, www.dimmlight.de

Seit Firmengründung 2004 arbeitet Checkpoint Media für uns als externe Pressestelle. Inzwischen hat sich Lavaris längst als bekannte Marke etabliert; unsere innovativen Produkte zur Renaturierung von Oberflächengewässern sind in über 20 Ländern am Markt sehr erfolgreich. Und im Vergleich zu unsicherer klassischer Werbung haben wir dank der Kooperation in den vergangenen zwölf Jahren auch noch deutlich gespart.
Carsten E. Pachnicke, GF LAVARIS LAKE GmbH, Hof (bis 2016)

Um frühzeitig Erkenntnisse für strategische Weichenstellungen und Handlungsoptionen zu generieren, hat die Papiertechnische Stiftung mit Unterstützung der gesamten Wertschöpfungskette Papier ein einmaliges Zukunftsprojekt durchgeführt. Um auch in anderen Branchen erfolgreich zu sein, haben wir mit Checkpoint Media 2015 eine Broschüre und einen Internetauftritt ausgearbeitet. Die Zusammenarbeit war meiner Meinung nach hervorragend; ein erstes Briefing brachte alle auf den richtigen Pfad, der konsequent bis zur Veröffentlichung begangen wurde. Dafür möchte ich danken. Gemeinsam haben wir etwas Großartiges auf die Beine gestellt. Auf die weitere Kooperation freue ich mich sehr.
M. Sc. (Univ.) Anatoli Davydov, Papiertechnische Stiftung, München/Heidenau (Sa.), www.ptspaper.de

Zur Gründung unserer Zuse-Gemeinschaft im März 2015 durch 68 gemeinnützige Industrieforschungsinstitute aus 12 Bundesländern haben wir uns eine breite Wahrnehmung dieses für den innovativen Mittelstand wichtigen Ereignisses gewünscht. Unsere von Checkpoint Media organisierte Pressekonferenz war sehr gut besucht. Auch die überregionale Vorab- und Nachberichterstattung wichtiger Wirtschaftsblätter und Branchenmedien wurde dem Anlass voll gerecht. Seither arbeiten wir mit dem Pressebüro erfolgreich zusammen.
Dr.-Ing. Ralf-Uwe Bauer, Präsident Deutsche Industrieforschungsgemeinschaft Konrad Zuse e. V., Berlin, www.zuse-gemeinschaft.de

Checkpoint Media arranged and accompanied a visit of journalists from leading German newspapers to Sudan in February 2015. The journey resulted in a number of substantial and objective reports on our country´s internal, foreign policy and economy. We appreciate the professional preparation by and constructive cooperation with our German partners, which made the project a full success.
Sumaya Elhadi, Press Counsellor, Embassy of the Republic of the Sudan, Berlin, www.sudanembassy.de

Fachlich ist unser von mittelständischen Unternehmen als bundesweit erstes seiner Art gegründetes Forschungszentrum Ultraschall top, die Arbeit mit den Medien dagegen nicht unser Metier. Deshalb beauftragten wir 2014 Checkpoint Media, die Existenz und Philosophie des FZU überregional bekannt zu machen. Das gelang bestens.
Dr. Ralf Steinhausen, GF Forschungszentrum Ultraschall gGmbH, Halle (Saale), www.fz-u.de

Der alljährlich von der AiF Projekt GmbH ausgerichtete Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie wurde seit 2009 von Checkpoint Media medial vorbereitet und begleitet. 2017 konnte erneut eine Vielzahl von Presseveröffentlichungen in Branchenmedien und der Tagespresse gesichert werden. Der Veranstaltung wurden damit bundesweite Wahrnehmung, stetig wachsende Akzeptanz und zunehmende Besucherzahlen gesichert. Auch eine 2013 vom CM-Team erstellte und produzierte 40seitige Broschüre zu Entwicklung und Ergebnissen der FuE-Kooperationsförderung durch die AiF im Auftrag des Bundes entsprach unseren hohen Erwartungen.
Lothar Braun, AiF Projekt GmbH, Projektträger des BMWi, Berlin, www.aif-projekt-gmbh.de

Als Dachorganisation der 17 deutschen Textilforschungsinstitute beauftragten wir Checkpoint Media von 2011 bis 2016 mit der Erarbeitung und Produktion einer Reihe thematischer Broschüren zu Neuentwicklungen aus dem Bereich Technische Textilien. Die Texte und grafische Umsetzung sämtlicher Publikationen fanden in den Instituten, Branchenunternehmen sowie bei Partnern aus der Politik durchweg hohe Anerkennung.
Dr. Klaus Jansen, GF Forschungskuratorium Textil e. V. (FKT) , Berlin, www.textilforschung.de

Bereits seit 2011 sichern unsere Berliner Pressepartner zahlreiche Veröffentlichungen in Wirtschafts- und Fachmedien im Vorfeld unserer jährlichen branchenübergreifenden Veranstaltungen zu wechselnden Aspekten der Oberflächentechnik. Das Ergebnis entsprach auch 2017 unseren Erwartungen und trug zum Erfolg der 12. Thementage Grenz- und Oberflächtechnik samt 5. Optik-Kolloquium bei.
Dr. Bernd Grünler, GF Innovent e.V. Technologieentwicklung Jena, www.innovent-jena.de

Unsere Schwesterfirma Eckrohrkessel GmbH hatte bereits beste Erfahrungen mit den Checkpoint-Journalisten gesammelt. Deshalb verpflichteten wir sie 2010, uns auch bei der Markteinführung patentierter Strukturrohrtechnik der La Mont GmbH medial zu unterstützen. In 18 Monaten Laufzeit wurden komplizierte technische Sachverhalte wiederum schlüssig auf den Punkt und in die Presse gebracht. Im Ergbnis hatten wir eine ganze Reihe konkreter Anfragen teils namhafter Unternehmen, die zu neuen Kundenbeziehungen führten. Aus eigener Kraft hätten wir das nicht oder erst viel später geschafft. Wir arbeiten seither regelmäßig mit dem Presseteam zusammen, so auch in 2017.
Prof. Dr.-Ing. Udo Hellwig, GF La Mont GmbH, Berlin, www.iptubes.com

Als unser Verband 2010 eine Informationsbroschüre zum sensiblen Thema "Nanotechnolgien in der Textilwirtschaft" plante, versicherten wir uns der Unterstützung des Checkpoint Media-Teams. Inzwischen haben wir für das handliche wie attraktive Heft viel Lob bekommen - insbesondere auch zur leichten Verständlichkeit des Textes. Analog entstand 2012 eine gemeinsam mit unseren Partnerverbänden aus Österreich und der Schweiz herausgegebene Broschüre zu textilen Umweltthemen.
Christina Meßner, Leitung Referat Energie & Umwelt
Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie e. V., Berlin, www.textil-mode.de

Trotz langjähriger Führungserfahrung haben uns die Effekte der Medienarbeit überrascht. Beiträge in der Fachpresse bringen immer wieder spannende Anfragen auch aus Bereichen, zu denen wir sonst kaum Kontakt bekämen. Über Anzeigen wären diese Wirkungen weder erziel- noch finanzierbar gewesen.
Dipl.-Ing. Reinhard Dinter, GF IFE SYSTEMS GmbH, Leipzig, www.ifesystems.de

In wechselnden Funktionen - Firmenchef, Koordinator eines FuE-Netzwerks und Consultant - habe ich mir in Presseangelegenheiten immer wieder Unterstützung bei Checkpoint Media geholt. Das Ergebnis war stets überzeugend.
Dipl.-Ing. Dirk Tempke, Institut für Marketing und Managementberatung GmbH, Magdeburg, www.imm-md.de

2006 fehlten uns, als der Referenzkunde unserer Reparaturmethode für Vandalismus-Schäden am Innenlack von Straßenbahnen abgearbeitet war, Anschlussaufträge. Dank der bundesweit wirkenden Pressearbeit hat sich das schnell geändert. Heute sind wir gut im Geschäft.
Steffen Baumann, GF marceting team GmbH, Panketal, www.mt-decore.de

In 2009 haben wir als Projektträger eines Bundesministeriums Checkpoint Media mit einer Initiative zur deutschlandweiten Bekanntmachung eines Programms zur Förderung von Materialeinsparungen in Unternehmen beauftragt. Mit ausschlaggebend waren dabei bisherige Arbeitsergebnisse von Checkpoint Media. Die Zahl der Veröffentlichungen in Printmedien und im Internet übertraf unsere Erwartungen.
Mario Schneider, Deutsche Materialeffizienzagentur (demea), Berlin, www.demea.de

Über drei Jahre hat Checkpoint Media das Marketing für innovative Produkte aus dem Traditions-Rohstoff Braunkohle unterstützt. Die umfangreiche, flankierende Berichterstattung in Branchenblättern, der Tagespresse und TV war hilfreich.
Hans Albert Leßenich, Rheinbraun Brennstoff GmbH, Frechen, Leitung Marketing & Einkauf, www.rheinbraun-brennstoff.de

Der Verband innovativer Unternehmen setzt als Interessenvertreter der mittelständischen Industrieforschung schon seit 19 Jahren auf die Zusammenarbeit mit Checkpoint Media. Den Positionen, Forderungen und Vorschlägen der Unternehmen und externen Forschungseinrichtungen wird über die Presseberichterstattung immer wieder Gewicht und Aufmerksamkeit in Politik und Gesellschaft gesichert.
Dr. Annette Treffkorn, Verband Innovativer Unternehmen e.V. (VIU), Berlin, www.viunet.de

2016 erreichten von unserem Netzwerk gesicherte Presseveröffentlichungen 8.137.327 Leser (ohne TV- und Online-Beiträge).